Gänsehaut-Salon

WAS IST SEHNSUCHT, FRAU EHLERS?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Dorit Ehlers machte ihre Ausbildung an der Scuola Teatro Dimitri in der Schweiz, seit zwanzig Jahren lebt und arbeitet sie als freie Schauspielerin und Theatermacherin in Salzburg. Im Jahr 2007 gründete sie mit weiteren Kunstschaffenden das Netzwerk für Theater- und Kunstprojekte »ohnetitel« (www.ohnetitel.at), das spartenübergreifendes Theater in verschiedensten Formaten für alle Altersklassen entwickelt und bereits mehrfach ausgezeichnet wurde. Als gebürtige Hamburgerin nutzt sie ihr Theaterhandwerk, um sich den Hafen mitzunehmen, ins Binnenland und bis in die Berge, und hat sich mit dem künstlerisch-theatralen Konzept »SHIP FICTION« in eine eigenwillige Forschung über Schiffe & Sehnsucht begeben, in eine eigensinnige »Kreuz & Querfahrt«, wie sie sagt, die auf ihrer Route auch in Galerien und bei Museen und Büchereien ankert. Die Grundidee setze bei der Fantasie an, bei der Lust am Spiel, die dabei immer auch Raum für ein ernsthaftes Einhaken und Nachfragen lasse. Andreas Gfrerer hat das als Einladung verstanden, mit Doris Ehlers in einem GÄNSEHAUT-SALON die Frage zu klären, ob die Sehnsucht jene Kraft ist, die uns aufbrechen lässt, oder ob sie uns am Aufbruch ins Abenteuer vielleicht sogar hindert.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.